Neuigkeiten

Mit dem Portal Förderprogramme.org bietet Haus des Stiftens gemeinnützigen Organisationen zentralen Zugang zu einer Vielzahl von Spendenkampagnen verschiedener Unternehmen.

 

Wir dürfen mit unserem Projekt "Kastrationsaktion" an den Förderprogrammen von Aldi Süd, Allianz; Otto und Socialfunders teilnehmen.

 

Unser Projekt "Kastrationsaktion":

Wir kastrieren freilebende Katzen und Kater, um das Leid und die Population zu verringern. Leider gibt es viele unkastrierte Katzen auf Bauernhöfen etc. und um dieses Leid zu mildern (die Babykatzen sterben oft einen grausamen Tod), kastrieren wir so oft wir können.

Die kranken Babys nehmen wir auf und versuchen sie gesund zu Pflegen, auf Pflegestellen, die alle ehrenamtlich arbeiten. Leider schaffen es nicht alle. Die erwachsenen Katzen setzen wir nach erfolgreicher Kastration wieder an die Plätze zurück.

Da eine Kastration für eine weibliche Katze mittlerweile zwischen 130-150 Euro kostet, Kater 80-90 Euro, ist eine solche Aktion imer mit hohen Kosten verbunden, weshalb wir immer auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Wir arbeiten alle ehrenamtlich und versuchen zu helfen wo wir können, sofern es die finanziellen Mittel erlauben.

 

Auf der Website www.foerderprogramme.org unter der Rubrik "Spendenkampagnen" finden Sie die Förderprogramme, an denen wir teilnehmen, können sich informieren und uns dort unterstützen.

 

Wir sind für jede Unterstützung dankbar!

Achtung dringend Pflegestellen gesucht!!!

 

Wir suchen dringend Pflegestellen für Hunde und Kaninchen, da unsere Aufnahmekapazitäten zur Zeit erschöpft sind.

 

Wenn Sie Interesse haben und gerne Tieren in Not helfen wollen, melden Sie sich bei uns.

Wichtig ist, dass wir uns auf Sie verlassen können.

 

Natürlich sind uns auch Pflegestellen für andere Tiere eine große Hilfe!

 

Tel.: 06043/984762 oder 0175-7231562

Wir haben jetzt auch einen Wunschzettel auf Amazon, den wir immer wieder aktualisieren.

Falls Sie uns etwas spenden möchten, würden wir uns sehr darüber freuen!

 

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/1K3TPQGB0HZ2U?ref_=wl_share

Fundtiere

UPDATE 01.03.22: Der Kater heißt nun Aramis und wurde erfolgreich operiert. Weitere Infos sowie unser Spendenaufruf finden Sie unter Notfälle!

Bitte helfen Sie uns mit einer Spende!

 

UPDATE: Bei dem Fundtier handelt es sich um einen Kater. Leider wurde bei ihm ein Kiefertrauma festgestellt und er muss nun operiert werden.

 

Kennt jemand diese Katze bzw. Kater?

Zugelaufen in 63667 Nidda/Ober-Schmitten.

 

Falls ja, bitte unter 06043/984762 oder 0175-7231562 melden!

Wir sind auch auf Facebook und Instagram.

Folgen Sie uns gerne!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Samtpfötchen und Co. e.V.

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.